, ideen:reflex-konvent

REC12 - Reflex Convention 2012

Reflex ist ein Framework/Betriebssystem für eingebettete Systeme um ereignisflussbasierte Anwendungen zu implementieren. Es wird am Lehrstuhl Verteilte Systeme entwickelt und dort auch aktiv gepflegt. Ein Treffen soll ermöglichen, dass

  1. sich Reflex-Entwickler kennenlernen,
  2. sich interessierte Entwickler mit Reflex vertraut machen,
  3. Anwendungen, die mit Reflex realisiert wurden, vorgestellt werden
  4. aktuelle Probleme in der Entwicklung diskutiert werden.

Es geht bei diesem Treffen vor allem auch darum, die Kreativität der Teilnehmenden für das Projekt zu nutzen und Reflex insgesamt voranzubringen. Es soll keine Zurücklehn-Veranstaltung werden.

Ggf. muss das 2012 durchgezogen werden.
Wenn es nämlich klappt, bekommen wir ein wenig Geld hierzu, im Rahmen von Alumni-Arbeit.

Anstehende Entwickler-Themen

  • Der Reflex-Kern
    • Umfang
    • Strukturierung
    • Repository für Studienarbeiten und Proof of concepts
  • Modellgetriebene Entwicklung
  • Build-System
  • Test
    • Plattformtests und Support
    • Testumgebung für plattformunabhängige Komponenten
  • Projektverwaltung, Repository
  • Dokumentationssystem
  • Reflex-Enhancement-Proposals (REPs)

Ideen für Programmpunkte

  • Wie erstelle ich eine Anwendung, unterteile sinnvoll in Komponenten, beachte das Ereignisfluss-Paradigma anhand von Szenarien
  • Reflex' Powermanagement verständlich erklärt. Do's und Don'ts
  • Modellgetriebene Entwicklung mit Reflex (endlich mal RIDE vorstellen!?)
  • Brainstorming: Das Potential des Ereignisflusskonzepts bzw. von Reflex
  • Vorstellung: Reflex in der Realität (Moviebox, BHKW…)

Allgemeines

  • Veranstaltungsort: BTU, Dauer: 1 Tag

Todos

  • Vorbereitungsteam einberufen
  • externen Gruppenmoderator finden
ideen/reflex-konvent.txt · Zuletzt geändert: 14.11.2012 14:54 von fhaefner