wissen:latex:start

Textverarbeitung und Präsentationen mit LaTeX

Diese Seiten sammeln Beispiele und bewährte Techniken für die Arbeit mit LaTeX. Um gegenüber offizieller Dokumentation und den unzähligen Tutorien einen Mehrwert zu schaffen, gelten hier folgende Ziele:

  • Konzentration auf einfache Standardlösungen als Empfehlung.
  • Kompakter Überblick der Techniken und Verweis auf detailliertere Dokumentation.
  • Themen die hier an der BTU benötigt werden, wie zum Beispiel Design-Elemente und Deckblätter.
  • Direkter Feedback: Wenn was fehlt oder falsch ist sofort die Wiki-Seite editieren.

Nur selten gibt es Tutorien die unkompliziert verbessert, erweitert oder aktualisieret werden können. Hier allerdings ist dies geradezu Pflicht.

Über LaTeX

Im Gegensatz zu herkömmlichen Textverarbeitungen, die nach dem WYSIWYG (what you see is what you get)-System arbeiten, arbeitet der Autor mit einfachen Textdateien, in denen er innerhalb eines Textes anders zu formatierende Passagen oder Überschriften mit Befehlen textuell auszeichnet. Das LaTeX-System verarbeitet diesen Quellcode um den Text zu setzen. Das dabei von LaTeX generierte Layout gilt als sehr sauber, sein Formelsatz als sehr ausgereift. Außerdem ist die Ausgabe u.a. nach PDF, HTML und PostScript möglich. Mit LaTeX können insbesondere umfangreiche Arbeiten wie z.B. Diplomarbeiten oder Dissertationen erstellt werden. Das Verfahren von LaTeX wird auch gerne mit WYGIWYM (what you get is what you mean) umschrieben. (aus LaTeX)

Tutorials, Anleitungen und Vorlagen

Software, Spezielle Editoren/Entwicklungsumgebungen

  • Das TeX-Live Softwarepaket: http://www.tug.org/texlive/ für Windows, MacOS und Unix (in den meisten Linux-Distributionen schon enthalten)
  • Eclipse mit dem TeXlipse-Plugin
  • Emacs mit dem AUCTeX-Plugin
  • Vim mit dem LaTeX-Suite-Plugin
  • LyX, Texmaker, TeXnicCenter, LaTeX-Editor (LEd) und viele mehr
  • kile unter KDE

FIXME Links auf die Bezugsquellen, Anleitungen, Erfahrungsberichte

Basis-Dokumentvorlagen

Spezielle Themen

Ansprechpartner an der BTU

Hier kann sich jeder eintragen, der gerne auf Fragen antwortet oder hier häufiger Texte editiert.

Kommentare/Diskussion

  • beamer arbeitet sowohl mit pdflatex als auch latex. Es ist völlig unerheblich, welchen Weg man wählt, die Ausgabe ist völlig identisch! Abgesehen davon, dass man unterschiedliche Grafikformate für pdflatex bzw. latex bachten muss.
  • "Cross referencing" wird hauptsächlich durch hyperref erreicht, was nicht von pdftex abhängig ist. Daher ist dieser Hinweis falsch. Der "nicer output" liegt im Auge des Betrachters, ich persönlich kann keine relevanten Unterschiede erkennen.
  • "cross referencing" funktioniert eigentlich nur in PDF, müsste man also bei dvi→pdf aufpassen ob etwas verlustig geht. Das "nicer output" bezieht sich auf die Schriftarten. Ich denke ohne pdftex ist die Gefahr höher, dass sich Rasterfonts einschleichen, die dann im Acrobat-Reader unlesbar sind.

Ressourcen im Internet

Seminare an der BTU

  • Im Sommersemester 2009 (aktuell laufend) hält Professor A. Pitsoulis ein Seminar zum wissenschaftlichen Arbeiten mit Latex. Das Seminar findet Montags von 18.00 bis 19.30 im ZHG SR 4 statt. Nähere Informationen gibt es auf der Lehrstuhlseite.


  • Im Wintersemester 2011/2012 gibt Tobias Bauchrowitz vom Fachschaftsrat Umwelttechnologien ein Einführungsseminar mit den wichtigsten Grundlagen.
wissen/latex/start.txt · Zuletzt geändert: 28.07.2012 16:42 von btu_schratim